Bücher von Matt Galan Abend

Leben heißt loslassen

Im Urvertrauen leben

Die meisten Menschen leben mehr im Ur“miss“-trauen als im Urvertrauen. Sie beobachten und kontrollieren alles und jedes, wittern überall Gefahr, und können keinen Augenblick loslassen. Ihr Leben ist auf Verhinderung und Absicherung ausgerichtet. Sie bleiben damit in der Begrenzung und schließen sich selbst von der Fülle der Schöpfung aus. Das universale Schöpfungsprinzip heißt „er“-schaffen und nicht „ab“-schaffen.

Das Buch zeigt den Weg, wie wir auch noch als Erwachsene die elementar wichtige Basis des Urvertrauens aufbauen können. Es zeigt den Weg in die Fülle der Schöpfung und lehrt die Technik der bewussten geistigen Ursachensetzung: „Spielerisch verursachen statt erkämpfen – das Gras wachsen lassen“.

Die geistigen Gesetze der Schöpfung für uns, und nicht gegen uns wirken lassen.

Der Weg zur Meisterschaft des Lebens.

Buch
Zurück zur Auswahl

weitere Bücher von Matt Galan Abend